Transport an den Menschen

  • „Ein BKE für alle“ Die Haltung ist wichtig! „Jeder von Sucht betroffene ist willkommen“
  • Fach-Wissen zur Nutzung neuer Medien soll vermittelt werden.
  • Vermittlung von „Know-How“ zur Anwendung der neuen Homepage durch die Gruppen
  • Alle erarbeiteten Inhalte kommen bei den BKE Gruppen an

27.01. – 28.01.2017 – Referierenden-Coaching zum Thema Haltung in Dortmund
18.02. – 18.02.2017 – Regionale Projekt-Vorstellung Nordrhein-Westfalen in Marl
10.03. – 12.03.2017 – Multiplikatoren-Schulung in Extertal
05.04. – 08.04.2017 – Projekt-Team-Treffen in Hamburg
20.04. – 20.04.2017 – Projekt-Steuerungs-Treffen in Wuppertal
25.05. – 28.05.2017 – Bundes-Seminar in Papenburg
19.06. – 23.06.2017 – Regionale Besuchs-Tour Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Brandenburg
14.07. – 16.07.2017 – Leitungs-Workshop in Hannover
19.07. – 21.07.2017 – Regionale Besuchs-Tour Hessen
21.07. – 23.07.2017 – Regional-Seminar in Wetzlar
26.07. – 26.07.2017 – Projekt-Steuerungs-Treffen in Dortmund
27.07. – 27.07.2017 – Experten-Treffen zum Thema Öffentlichkeits-Arbeit in Dortmund
08.08. – 12.08.2017 – Regionale Besuchs-Tour Baden-Württemberg
02.09. – 02.09.2017 – Regionale Projekt-Vorstellung Schleswig-Holstein in Kiel
06.09. – 07.09.2017 – Projekt-Vorstellung Suchtreferent*innen DHS in Hannover
16.09. – 16.09.2017 – Treffen der Fachbereichs-Koordinatoren in Hannover
14.10. – 14.10.2017 – Projekt-Vorstellung bei der Bundes-Delegierten-Versammlung in Rahden
02.11. – 03.11.2017 – Projekt-Team-Treffen in Hamburg
03.11. – 04.11.2017 – Intervisions-Treffen in Hamburg
06.11. – 06.11.2017 – Projekt-Steuerungs-Treffen in Wuppertal

««« ZURÜCK

Bundesverband

Menu
BKE
Blaues Kreuz in der Evangelischen Kirche
Bundesverband e.V.
Julius-Vogel-Straße 44
44149 Dortmund
Tel. 0231 / 586 41 32
Fax 0231 / 586 41 33

Spendenkonto

Menu
Wir sind auf Spenden angewiesen!
Mit einer Spende haben Sie die Möglichkeit, den Ausbau der Suchtselbsthilfe zu unterstützen. Sie fördern damit bundesweite Hilfsprojekte und die Arbeit mit Suchtkranken und deren Familien.
 

Kooperationspartner

Menu
diakonie     gvs

dhs


Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V

 
 
Nach oben