Drucken

Basiswissen Sucht- Grundausbildung ehrenamtliche Suchtkrankenhilfe

Partnerschaft und Familienleben bei Helfenden
Mitglieder der Suchtselbsthilfe und Interessierte
5. Jul 2019, 18:00 Uhr
7. Jul 2019, 14:30 Uhr
3. Aug 2018, 14:00 Uhr
inkl. Übernachtung u. Verpflegung
 
80,00 EUR pro Person BKE-Mitglieder
80,00 EUR pro Person (Mitglieder Suchtselbsthilfeverbände)
160,00 EUR pro Person (Interessierte/Nicht-Mitglieder)
Landesverband Nordrhein-Westfalen
Annaberg 40
45721 Haltern
Frau Marianne Sasse ( Diplom Sozialpädagogin, Bildungsreferentin )
Frau Anett Hagen ( Familientherapeutin )
Herr Heinz van Wasen ( Sozialtherapeut Fachrichtung Sucht, Psychodrama Assistent )
Herr Hans- Ulrich Funk ( ehrenamtlicher Mitarbeiter BKE )

Seminar Informationen

Um gute Suchtkrankenhilfe leisten zu können, ist das Wissen um die Auswirkungen der Sucht auf das Lebenssystem des Betroffenen unerlässlich. Sucht hat immer auch Auswirkungen auf Partner, Kinder, Kollegen etc. An diesem Wochenende wird das System Sucht-Familie aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet.

eE Westfalen LippeGtesiegelverbundWeiterbildung 2111 010 Siegel GV

Dieses Angebot gehört zu der Veranstaltungsreihe Basiswissen Sucht und kann leider nicht einzeln gebucht werden.
weitere Informationenzum Beginn einer neuen Fortbildungsreihe ab Ende 2018 unter Telefon  0234 490427            oder per mail: info@bke-nrw.de


Anmeldeschluss erreicht/überschritten. Sie erreichen uns: Telefon 0234 490427 oder per E-Mail

Bundesverband

Menu
BKE
Blaues Kreuz in der Evangelischen Kirche
Bundesverband e.V.
Julius-Vogel-Straße 44
44149 Dortmund
Tel. 0231 / 586 41 32
Fax 0231 / 586 41 33

Spendenkonto

Menu
Wir sind auf Spenden angewiesen!
Mit einer Spende haben Sie die Möglichkeit, den Ausbau der Suchtselbsthilfe zu unterstützen. Sie fördern damit bundesweite Hilfsprojekte und die Arbeit mit Suchtkranken und deren Familien.
 

Kooperationspartner

Menu
diakonie     gvs

dhs


Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V

 
 
Nach oben