BKE-Header-Schleswig-Holstein

Ausbildung zur Gruppenbegleitung

BKE SH Gruppenbegleiter Zeit fuer NeuesIn der Dezemberausgabe 2015 berichteten wir über die Durchführung eines weiteren Seminarblocks Ausbildung zur Gruppenbegleitung 2015/16.

Die Arbeitsgemeinschaft der Suchtselbsthilfeverbände in Schleswig-Holstein bietet die Gruppenbegleiterausbildung für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Interessierte der angeschlossenen Verbände an.

Verantwortlich für die Durchführung in den Jahren 2015/16 ist das das BKE, Landesverband Schleswig-Holstein e.V. Die inhaltliche Leitung liegt bei unserer Referentin Beate Sievertsen. Die Platzvergabe ist zu gleichen Anteilen den angeschlossenen Suchtselbsthilfeverbänden vorbehalten.

Die Ausbildung umfasst 6 Wochenenden à 13 Unterrichtsstunden, mit 20 Teilnehmenden und 3 Referenten. Voraussetzungen zur Teilnahme waren:

  • eine 2-jährige Abstinenz; sollte sich während des Lehrgangs herausstellen, dass dieses Kriterium nicht erfüllt ist, kann der Lehrgang für Betroffene nicht fortgesetzt werden.
  • die Teilnahme am letzten Seminarwochenende muss garantiert sein
  • die Referenten entscheiden gemeinsam über die Zertifikatsvergabe
  • die Teilnahme von Paaren ist nicht möglich Die Gesamtausbildung wird vom Institut für interdisziplinäre Sucht- und Drogenforschung – ISD Hamburg evaluiert und mit Fragebögen an die Teilnehmenden begleitet.

Mit dieser Befragung wird das Ziel verfolgt, den langfristigen Lernerfolg der Gruppenbegleiter-Ausbildung zu erheben, weiter die Akzeptanz und die kurzfristigen Lernerfolge von insgesamt sechs Ausbildungswochenenden darzustellen.

Die Eingangsbefragung wurde 2 Wochen vor Beginn der Ausbildung, die Nachbefragung ein halbes Jahr nach Abschluss der Ausbildung durchgeführt.

Die Evaluierung soll dazu dienen, unsere verbandsübergreifende Ausbildung der letzten Jahre und der zukünftigen Lehrgänge auf Inhalt und Nachhaltigkeit zu überprüfen.

Die Auswertung des Ergebnisses soll dazu beitragen, dass die verbandsübergreifende Ausbildung den notwendigen Ansprüchen an die Suchtselbsthilfe weiterhin gerecht wird.

Informationsmaterial zum Herunterladen

Flyer Gruppenbegleiter

Präsentation zur Evaluation

Abschlussbericht

Bundesverband

Menu
BKE
Blaues Kreuz in der Evangelischen Kirche
Bundesverband e.V.
Julius-Vogel-Straße 44
44149 Dortmund
Tel. 0231 / 586 41 32
Fax 0231 / 586 41 33

Spendenkonto

Menu
Wir sind auf Spenden angewiesen!
Mit einer Spende haben Sie die Möglichkeit, den Ausbau der Suchtselbsthilfe zu unterstützen. Sie fördern damit bundesweite Hilfsprojekte und die Arbeit mit Suchtkranken und deren Familien.
 

Kooperationspartner

Menu
diakonie     gvs

dhs


Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V

 
 
Nach oben