Jobsuche BKE Bundesverband Suchtreferenten

Wir suchen

eine Suchtreferentin / einen Suchtreferenten

Ab sofort für den BKE-Bundesverband mit Dienstsitz in Dortmund.

Als Teilzeitkraft für 25 Wochenstunden (Diplom-Sozialpädagog*in, Diplom-Sozialarbeiter*in (FH), Diplom-Pädagog*in oder vergleichbare Qualifikation und berufliche Erfahrungen im Suchthilfe-Bereich). Der Einsatz erfolgt bundesweit. Reisetätigkeit gehört zum Tätigkeitsbereich, ebenso flexible Arbeitszeiten und die Arbeit in den Abendstunden und an Wochenenden. Stellenausschreibung zum Herunterladen

Zu den Aufgaben gehören:


Beratung:
  • fachliche Begleitung und Unterstützung der ehrenamtlich Tätigen
  • Erstgespräche mit Hilfesuchenden und Weitervermittlung ins Hilfesystem
  • Coaching ehrenamtlicher Teams
Bildung:
  • Referent*-innen- und Moderationstätigkeit im Rahmen von Seminaren und Fortbildungen für die ehrenamtlich Tätigen
  • konzeptionelle Erarbeitung und Durchführung von Angeboten zur Persönlichkeitsentwicklung
  • inhaltlich-fachliche Begleitung und organisatorische Koordination von selbsthilfebezogenen Projekten
  • fachliche Begleitung der Gliederungen und Gruppen des BKE und Hilfestellung bei sich ändernden (schwierigen) Gruppensituationen
Infrastrukturelle Hilfen:
  • Aufbau neuer Selbsthilfegruppen-Angebote in allen Bundesländern
  • Beratung und Unterstützung bei Finanzierungsfragen der Suchtselbsthilfe
  • Entwicklung und Bereitstellung von Materialien und Medien für die Gruppenarbeit
Sozialmanagement:
  • Mitarbeit in Fach- und Verbandsgremien
  • Unterstützung eines konstruktiven Austausches zwischen verschiedenen Selbsthilfegruppen und -organisatione
  • Begleitung von verbandsinternen Fachbereichen und Fachgruppen.
  • Vernetzung und Entwicklung von Kooperationen mit anderen Hilfebereichen
  • Öffentlichkeitsarbeit
Wir wünschen uns:
  • eine engagierte, flexible und kooperationsfähige Persönlichkeit
  • eine gut ausgeprägte Selbstorganisation
  • ein hohes Maß an Teamfähigkeit
  • gute Kenntnisse in der Erwachsenenbildung, in Moderationstechniken und Gesprächsführung
  • ein fundiertes Wissen zu den Themen Sucht und Selbsthilfe
  • eine sensible kritische Haltung gegenüber Suchtmitteln
  • gute Kenntnisse des Suchthilfesystems in Deutschland
  • gute EDV-Kenntnisse
  • die Bereitschaft zur Wochenendarbeit (ca. 5 - 8 Wochenenden / Jahr), zur Arbeit in den Abendstunden und zur Reisetätigkeit
  • Führerschein Kl. B, möglichst eigener PKW
Wir bieten:
  • einen vielseitigen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz
  • eine kollegiale Zusammenarbeit in einem erfahrenen Team
  • eine sorgfältige Einarbeitung und gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine Vergütung in Anlehnung an den TVöD-Bund
  • eine attraktive betriebliche Altersvorsorge

Falls Sie Interesse an der ausgeschriebenen Stelle haben, 
bitten wir um Übersendung 
Ihrer Bewerbungsunterlagen an info@bke-suchtselbsthilfe.de

Für Informationen und Fragen steht Ihnen Frau Claudia Kornwald (Tel. 0231 5864132) zur Verfügung.

Bundesverband

Menu
BKE
Blaues Kreuz in der Evangelischen Kirche
Bundesverband e.V.
Julius-Vogel-Straße 44
44149 Dortmund
Tel. 0231 / 586 41 32
Fax 0231 / 586 41 33

Spendenkonto

Menu
Wir sind auf Spenden angewiesen!
Mit einer Spende haben Sie die Möglichkeit, den Ausbau der Suchtselbsthilfe zu unterstützen. Sie fördern damit bundesweite Hilfsprojekte und die Arbeit mit Suchtkranken und deren Familien.
 

Kooperationspartner

Menu
diakonie     gvs

dhs


Selbsthilfeförderung nach § 20 h Sozialgesetzbuch V

 
 
Nach oben