Drucken

Seminar zu Rechtsfragen in der Suchtselbsthilfe

Wissen macht sicher
Menschen aus der Suchtselbsthilfe
17. Mär 2018, 09:30 Uhr
17. Mär 2018, 16:00 Uhr
15. Jan 2018, 00:00 Uhr
exkl. Übernachtung u. Verpflegung
Landesverband Nordrhein-Westfalen
Annaberg 40
45721 Haltern am See
Herr Ralph Seiler ( Geschäftsführer des Ev. Fachverbandes Sucht RWL )
Frau Dr. Katja Külper-Sörries ( Leitung Stabsstelle Verbandsrecht )

Seminar Informationen

Mit diesem Workshop macht der FAS NRW erstmalig ein Ange-bot zur verbandsübergreifenden Aus- und Weiterbildung der Suchtselbsthilfe in NRW. Angesprochen werden Vertreter*innen aus den Mitgliedsverbänden, die mit Fragen des Vereins- und Verbandsrechts befasst sind. Hier kommt es immer wieder zu Unsicherheiten über die Rechtslage, die dann die eigentliche Aufgabe, gute Suchtselbsthilfearbeit zu leisten, überlagern. So liegt es im Fokus der Veranstaltung, Rechtssicherheit zu den wichtigsten Verbands- und Vereinsthemen zu vermitteln und die Fragen der Teilnehmenden zu beantworten.
Da Suchtselbsthilfe aber nicht nur rechtliche Rahmenbedingun-gen zu beachten hat, sondern auch in einem besonderen sozial-politischen Raum stattfindet, soll in einem einleitenden Beitrag die Verortung der Selbsthilfe im Bereich der Freien Wohlfahrts-pflege und im Suchthilfesystem in NRW dargestellt werden.

Den Flyer können Sie hier herunterladen


Anmeldeschluss erreicht/überschritten. Sie erreichen uns: Telefon 0234 490427 oder per E-Mail

Bundesverband

Menu
BKE
Blaues Kreuz in der Evangelischen Kirche
Bundesverband e.V.
Julius-Vogel-Straße 44
44149 Dortmund
Tel. 0231 / 586 41 32
Fax 0231 / 586 41 33

Spendenkonto

Menu
Wir sind auf Spenden angewiesen!
Mit einer Spende haben Sie die Möglichkeit, den Ausbau der Suchtselbsthilfe zu unterstützen. Sie fördern damit bundesweite Hilfsprojekte und die Arbeit mit Suchtkranken und deren Familien.
 

Kooperationspartner

Menu
diakonie     gvs

dhs


Förderer

 
 
Nach oben