Drucken

Führungskräfteseminar

Mein BKE- ein ungleiches Paar oder überschaubar und gemeinschaftlich
Interessierte Vorstände und Gruppenleitende aus der Suchtselbsthilfe
23. Mär 2018, 18:00 Uhr
25. Mär 2018, 14:30 Uhr
2. Feb 2018, 00:00 Uhr
inkl. Übernachtung u. Verpflegung
 
60,00 EUR pro Person BKE-Mitglieder
60,00 EUR pro Person (Mitglieder Suchtselbsthilfeverbände)
160,00 EUR pro Person (Interessierte/Nicht-Mitglieder)
Landesverband Nordrhein-Westfalen
Annaberg 40
45721
Haltern
Herr Dieter Bolte ( ehrenamtlicher Mitarbeiter BKE )

Seminar Informationen

Mein BKE… was ist das denn und wie kann ich mich da engagieren?
Neben der Hilfe von Menschen für Menschen- der Hilfe zur Selbsthilfe gibt es eine Vielzahl von Bereichen, in denen Menschen in der BKE Gruppe engagiert sein können.

Hier stellt sich immer die Frage: Was sind meine Neigungen, was mache ich gern, was kann ich gut?
Die Öffentlichkeitsarbeit übernehmen… die Organisation von Gruppenveranstaltungen oder den Schriftkram ….?
Wenn ich denn ein Ehrenamt bekleide, schränken mich dann Regeln nur ein, oder gibt es auch Regeln, die mich oder uns sogar fördern ?
Worauf muss ich z.B. bei Mitgliederversammlungen achten?
Wen lade ich neben den Mitgliedern der Gruppe noch ein?
Fragen über Fragen, die wir auf diesem Seminar gemeinsam beantworten wollen

eE Westfalen Lippe1811 010 Logo GV

Den Flyer können Sie hier herunterladen



Dieses Seminar buchen: Mein BKE- ein ungleiches Paar oder überschaubar und gemeinschaftlich

  • Buchungspreis
  • Teilnehmerdaten
  • Rechnungsadresse
Bitte wählen Sie einen Preis aus


Zimmerwunsch versuchen wir zu berücksichtigen - werden nach Verfügbarkeit vor Ort an die Teilnehmenden verteilt

Bundesverband

Menu
BKE
Blaues Kreuz in der Evangelischen Kirche
Bundesverband e.V.
Julius-Vogel-Straße 44
44149 Dortmund
Tel. 0231 / 586 41 32
Fax 0231 / 586 41 33

Spendenkonto

Menu
Wir sind auf Spenden angewiesen!
Mit einer Spende haben Sie die Möglichkeit, den Ausbau der Suchtselbsthilfe zu unterstützen. Sie fördern damit bundesweite Hilfsprojekte und die Arbeit mit Suchtkranken und deren Familien.
 

Kooperationspartner

Menu
diakonie     gvs

dhs


Förderer

 
 
Nach oben